NEWS FÜR
TRAVEL- UND EVENTMANAGER

21. Juni 2018
Inside

Mehr Geschäftsreisen, weniger Geschäftsreisende

Das zeigt die neue VDR-Geschäftsreiseanalyse. Demnach ist die Zahl der Geschäftsreisen um 2,3 Prozent auf 187,5 Millionen gewachsen. Die Anzahl der Geschäftsreisenden verringerte sich allerdings leicht von 11,3 Millionen 2016 auf 11,2 Millionen 2017. Die Ausgaben für Business-Trips stiegen um 1,7 Prozent auf 52,5 Milliarden Euro. Reise vor9

Airplus führt europaweite Corporate Card ein

Bei der neuen Kartenlösung ist statt verschiedener nationaler Banken Airplus der zentrale Ansprechpartner für alle Belange, was Unternehmen zahlreiche Arbeitsschritte erleichtern soll. Die European Corporate Card wird am 24. September zunächst in Frankreich eingeführt und soll bis Ende 2019 in 18 weiteren europäischen Ländern verfügbar sein. Reise vor9
World News

Vorsicht vor diesen Einreisebestimmungen

Besitzer eines deutschen Reisepasses müssen sich für rund 40 Staaten ein Visum besorgen. Sieben, darunter die USA, Kanada und Australien, verlangen eine elektronische Einreiseerlaubnis und für 37 Länder sind “Visa on arrival” Pflicht. In afrikanischen Staaten ist es sinnvoll, das E-Visum ausgedruckt mitzuführen. Wer nach Israel reist, erhält meist eine Einreisekarte, bei Stempeln aus einigen arabischen Staaten oder dem Iran erfolgt eine Sicherheitsbefragung. Biz Travel

Eurocontrol befürchtet viel mehr Flugverspätungen

Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Organisation zur zentralen Koordination der Luftverkehrskontrolle in Europa am Mittwoch vorgestellt hat. Danach wird sich die Zahl der Flugverspätungen von mehr als zwei Stunden bis 2040 versiebenfachen. Die durchschnittliche Verspätung würde auf 20 Minuten anwachsen. Mit dem Ausbau von Flughäfen ließe sich dieses Szenario entschärfen. Reise vor9
Products & Services

Wie man in der Economy-Klasse bequem sitzt

Gegen einen Aufpreis ist etwa bei Eurowings die Premium Economy mit mehr Beinfreiheit und Service buchbar. Außerdem gibt es spezielle Bereiche, etwa in den ersten Reihen der A319- und A320-Flotte, in denen die Passagiere rund 81 Zentimeter Beinfreiheit haben, acht Zentimeter mehr als in der restlichen Holzklasse. Bei den Billigfliegern wie Ryanair oder Easyjet beträgt der Sitzabstand immer 78,74 beziehungsweise 71,12 Zentimeter. Manager Magazin

Erstes Hyatt Regency in Peking

Das "Hyatt Regency Beijing Wangjing" liegt im Nordosten der chinesischen Hauptstadt etwa 30 Minuten vom internationalen Flughafen entfernt. Das Hotel verfügt über 348 Zimmer und Suiten, Pool, Spa, Fitness sowie 5.600 Quadratmeter für Tagungen und Empfänge. Business Traveller
Check-out

Ruhekapsel mit Komfort

Die futuristisch anmutenden Airpods haben alles, was sich ein Flugreisender wünschen kann. Schallisolierung und verdunkelte Fenster kapseln den Benutzer von seiner Umgebung ab und ermöglichen eine Verschnaufpause mit Power-Napping oder dank W-Lan Ablenkung und Arbeitsmöglichkeiten. Den Flug kann man hier auch nicht verpassen, denn ein Wecker und laufende Informationen über den Flugstatus sind bereits inklusive. Business Traveller