NEWS FÜR
TRAVEL- UND EVENTMANAGER

18. September 2018

US-Flughäfen nach Hurrikan "Florence" wieder offen

Die internationalen Airports im Hurrikan-Gebiet in North- und South Carolina wie Charlotte Douglas, Raleigh-Durham und Charleston International haben den Flugbetrieb wieder aufgenommen. American Airlines fliegt bereits wieder von den Regionalflughäfen, wie zum Beispiel Fayetteville oder nimmt den Flugbetrieb an den Airports New Bern und Wilmington heute wieder auf. Buying Business Travel

Verkehrsbehinderungen durch EU-Gipfel in Salzburg

Er findet am 19. und 20. September in der Mozartstadt statt und deswegen gibt es Fahr- und Parkverbote in der Innenstadt sowie vom 17. bis 21. September Ausweiskontrollen an der Grenze. Auch Bahn- und Flugreisende müssen mit Einschränkungen rechnen. Überdies werden Demonstrationen mit Ausschreitungen befürchtet. ADAC

Großer Airline-Umzug am Hamburger Flughafen

Aufgrund einer neuen Aufteilung wechseln mehrere Airlines in der Nacht vom 18. auf 19. September in ein anderes Terminal. Eurowings zieht ins Terminal 1 (zuvor T2) – British Airways, Vueling, Iberia, Aer Lingus und Tarom wechseln ins Terminal 2 (von T1). Für Passagiere sind Check-in und Gepäckaufgabe zum Stichtag nur noch im neu zugewiesenen Terminal möglich. Touristik Aktuell

Killer töten fünf Menschen in Mexico-City

Acht weitere Menschen wurden verletzt, als die fünf als Mariachi-Musiker verkleideten Täter am Freitag gegen 22 Uhr das Feuer eröffneten. Zu dieser Zeit war der bei Touristen und Einheimischen beliebte Garibaldi-Platz voller Menschen, die die Unabhängigkeit Mexikos feierten. Spiegel

Weltnachrichten in Kürze

► Die Mitarbeiter des Eurostar kündigen einen Streik am Londoner Terminal für den 30. September und 1. Oktober an.
► Die Touchscreens der Check-in-Automaten haben am Flughafen die meisten Krankheitserreger, mehr als die Klobrillen der Toiletten.
► Terminal 1 des Flughafens in Sydney wird zum "Quiet Airport", ohne Standardansagen, nur mit wesentlichen Änderungen und Alarme.