NEWS FÜR
TRAVEL- UND EVENTMANAGER

27. September 2018

Leipziger Hauptbahnhof wird gesperrt

Vom 26. bis 30. September bleibt die neue westliche Einfahrt wegen Softwareanpassungen im Stellwerk geschlossen. Die ICEs auf der Linie Berlin – Leipzig – Frankfurt – München werden mit Halt in Leipzig Messe umgeleitet und sind dadurch bis zu eine Stunde länger unterwegs. Einzelne Züge fahren 30 bis 50 Minuten früher in Berlin und Leipzig ab, andere verkehren mit Stopp in Halle. Bahn

Abfertigung in MUC zeitweise gestoppt

Die Abfertigung am Terminal 2 und dem dazugehörigen Satellitenterminal wurde gestern innerhalb von zwei Monaten zum zweiten Mal unterbrochen. Wieder waren Passagiere unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt. Während der 50-minütigen Sperrung gab es zwar lange Schlangen und Verspätungen, Flüge fielen aber nicht aus. Süddeutsche

Behinderungen in Berlin wegen Erdogan-Besuch

Zehn Kundgebungen und Demonstrationen von Kritikern sind angemeldet und insgesamt rund 4.000 Polizisten im Einsatz. Umfangreiche Absperrungen wird es von Donnerstagmorgen bis Samstagvormittag rund um das Hotel Adlon, im Regierungsviertel, an der Neuen Wache Unter den Linden und in der Nähe des Flughafens Tegel geben. Welt

Philippinen erwarten neuen Taifun

Nach “Mangkhut” nimmt jetzt “Trami” mit bis zu 210 Stundenkilometern Kurs auf das Land. Am Freitag soll er auf den Norden treffen, wo sein Vorgänger bereits schwere Schäden angerichtet hat. Erwartet werden neue Erdrutsche aber keine so starken Regenfälle. Westfalenpost

Weltnachrichten in Kürze

►► Business-Reisenden steht auf dem Dortmunder Flughafen ein eigener Ansprechpartner zur Verfügung. Er berät die Vielflieger, wie sie ihre Reise so komfortabel und effizient wie möglich gestalten können.
►► London bleibt die beliebteste Mice-Destination, besagt eine CWT-Auswertung. Mit Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt befinden sich vier deutsche Metropolen unter den Top Ten in Europa.
►► Die neue Flughafenschnellbahn in Sao Paulo sollte täglich 100.000 Gäste transportieren, aber derzeit sind es erst 10.000. Das dürfte daran liegen, dass die Anschlussverbindungen noch etwas hakelig sind.